Pfarrei St. Johannes Evangelist
Hier erfahren Sie mehr über unsere "Kugelkirche"
 Gottesdienste

Hier klicken für weitere Informationen

 Hier erfahren Sie mehr
zur Geschichte der Kugelkirche St. Johannes Evangelist
 
 
Pfarrei St. Johannes Evangelist
Hier erfahren Sie mehr über unsere "Kugelkirche"
1
Gottesdienste

Hier klicken für weitere Informationen

2
Hier erfahren Sie mehr
zur Geschichte der Kugelkirche St. Johannes Evangelist
3
 
 

Glaubenskurs 2021

Der Kurs ist gedacht für Menschen die katholisch werden wollen oder für Erwachsene, die gefirmt werden möchten oder auch für diejenigen, die ihren Glauben neu kennenlernen möchten.

Infoabend: Mittwoch, den 27. Oktober um 19.30 h

im Kirchensälchen der Kugelkirche "St. Johannes Evangelist" in der Kugelgasse 8, Marburg


Elisabethtaler 2021 – Marburg isst solidarisch

Im Herbst und Winter 2020 wurden mehr als 7.000 Elisabethtaler in Marburg in Umlauf gebracht. Die Spendenfreude war trotz des schwierigen Coronajahres so groß, dass wir mit Freude verkünden können : Die Aktion „Elisabethtaler“ geht in die 2te Runde. So können auch diesen Herbst und Winter die durch Spenden finanzierten Taler in den teilnehmenden Bäckereien Marburgs eingelöst werden. Dabei kooperieren wir (die Citypastoral Marburg) mit verschiedenen sozialen Trägern, die über ihre Beratungsstellen und Begegnungsstätten mit unterschiedlichen Menschen in Kontakt stehen. Ganz im Sinne der Nächstenliebe können Marburger*innen ihren Mitmenschen gesellschaftliche Teilhabe und Wertschätzung schenken.

Marburg is(s)t solidarisch. Machen Sie mit und achten Sie bei Ihrem nächsten Brotkauf auf die Spendendose der Elisabethtaler-Aktion. Oder zögern Sie nicht, sich bei den Ausgabestellen Taler zu holen oder es Freunden weiterzuerzählen.

Alle Ausgabestellen und weitere Informationen auch in verschiedenen Sprachen finden Sie auf der Internetseite der Citypastoral Marburg. (Elisabethtaler.citypastoral-marburg.de


 

Klangimprovisationen

Konzert- Reise Berührung, 13.11.2021,19:30 Uhr, Kugelkirche

Klangimprovisationen verwoben mit Texten zur „Berührung“ Herz und Seele


Eintritt kostenlos, um eine Spende wird gebeten.


1. Atem Zeit

2.Herzton

3.Berührung

4.Vier Jahreszeiten

5.Veränderung

6.Kristall

7.Wüstensand

8. Besuch des Meeres

9 Crash

Zugabe: Das 11. Gebot.


Programm geht etwa 90 Minuten

In einem Stück werden die TeilnehmerInnen, besonders Kinder mit Instrumenten eingebunden.


Hans Walter Putze, Klangimpressionist.

Klangwelten
Klangwelten
Klangwelten
 

„Requiem“ in der Kugelkirche Marburg

Der November gilt als Totenmonat. Mit dem Brachliegen der Natur, den Tagen Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag und Totensonntag drehen sich viele Gedanken und Gefühle um das Sterben, um die Verstorbenen, aber auch um die christliche Hoffnung auf Auferstehung nach dem Tod.

Im November wird daher auch das „Requiem“ von Thomas Nüdling in der Kugelkirche „St. Johannes“ Marburg aufgeführt. Es basiert auf den Gesängen der gregorianischen „Missa pro defunctis“. Von deren Worten und Melodien gehen seit alters her – gerade in Zeiten der persönlichen Resignation – großer Trost und starke Kraft aus. Thomas Nüdling kleidet in seinem „Requiem“ diese alten Worte und Melodien in ein modernes Gewand für zwei Stimmen und Orgel. Auf der Basis der vorhandenen Melodien fließen Einstimmigkeit, kanonisch, imitatorisch und obligat geführte Strukturen, ostinate Figuren und konzertante Prinzipien kombiniert mit romantisch-impressionistischer Harmonik ineinander, lassen daher die alten Texte und Melodien im Hier und Heute lebendig werden sowie ihre Kraft neu entfalten.

Das Werk möchte seinen Blick nicht im Tod lassen, sondern hoffnungsvoll und österlich auf die Auferstehung und das ewige Leben richten. Dieses lebensbejahende Anliegen zeigt sich in der Einbindung eines festlichen Hallelujas. Auch umfasst das „Requiem“ nicht alle Sätze der klassischen „Missa pro defunctis“, wohl aber die, deren Inhalt dem christlichen Osterglauben entsprechen und so auch Eingang in das neue Gotteslob gefunden haben.

Die Aufführung dieses Werks und weiterer Werke von Johann Sebastian Bach und Hugo Wolf, die sich mit der Thematik Tod und Auferstehung, Hoffnung, Trost und Zuversicht beschäftigen, finden am Samstag, 6. November 2021 um 19:00 Uhr in der Kugelkirche „St. Johannes“ Marburg statt. Ausführende sind Anna Ziert (Sopran), Dr. Ute Jarchow (Alt) und Thomas Nüdling (Orgel). Pfarrer Franz Langstein beleuchtet die Musik mit Textbeiträgen.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang besteht eine Spendenmöglichkeit.

Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln.




Bild: pixabay

Ein Netz aus E-Mails - für mehr Zusammenhalt

Wir wollen alle Gemeindemitglieder anschreiben und einen großen E-Mail-Verteiler aufbauen, mit dem wir besser in Kontakt bleiben können.

Wegen der Datenschutzregeln muss hinter jeder Email eine Erlaubnis stehen, denn: sicher ist sicher.

So würden alle Gemeindemitglieder – egal wie eng sie verbunden sind mit der Kirche oder unserer Gemeinde – eingeladen zu Aktionen und Terminen, wie z.B. einem Bibelabend in Videoformat, oder einem Draußen-Gottesdienst, einem Ostergruß usw  


Ehe- Familien- und Lebensberatung Marburg

Wie Sie vielleicht wissen, gibt es im Bistum Fulda derzeit vier Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen (Kassel, Marburg, Fulda, Hanau). Die Beratungsstellen sind offen für alle, d.h. unabhängig von Konfession, Herkunft und Stand, gemeinnützig, prinzipiell kostenlos und doch fachlich profund qualifiziert. Dass eine Einrichtung in kirchlicher Trägerschaft so weit in die Gesellschaft herausgeht und so tief in Kontakt kommt zu Menschen aus einer z.T. völlig säkularen Welt, ist schon etwas ganz Besonderes.

In den Beratungsthemen unserer Klient*innen spiegeln sich die Themen und Lebenswirklichkeiten vieler Menschen, was uns oft Einblicke in übergreifende Themen der Gesellschaft gewährt. Bei einem Austauschtreffen der vier Beratungsstellen des Vereins entstand aus einer Sammlung der im letzten Jahr gemachten Beobachtungen ein Artikel, den Sie hier lesen können.


Citypastoral Marburg

Möchten Sie über Aktivitäten der Citypastoral Marburg per Newsletter auf dem Laufenden gehalten werden? 

Dann mailen Sie an hallo@citypastoral-marburg.de mit dem Betreff „Speed-Date“.

Claudia Plociennik & Marieke Kräling

Biegenstraße 18, 35037 Marburg

Tel. 06421/1695711 - hallo@citypastoral-marburg.de

www.citypastoral-marburg.de 

www.instagram.com/citypastoral_marburg                                  


Kugelworte

Wie kann man auf undogmatische Weise Dogmatik betreiben? Wie auf verständliche und ansprechende Weise von „Gnade und Erlösung“, „Auferstehung und Himmelfahrt“, „Dreifaltigkeit“, „Jungfrauengeburt“ und „Ewigem Leben“ reden? Hat man es bei solchen Begriffen mit abgestandenen Mythologemen zu tun? Oder mit existentiellen Fragestellungen allerersten Ranges?

Die hier erstmals schriftlich vorliegenden „Kugelworte“ sind eine Mischung aus Predigt und theologischem Essay. Ihr Anliegen ist ein Gang durch die zentralen Themen des Apostolischen Glaubensbekenntnisses.

Denn der christliche Glaube kann heute nur noch verständlich werden, wenn im Verständnis der „Sache“ der Mensch (der Mensch! nicht nur der Christ) sich selbst tiefer verstehen lernt, wenn Theologie sich als eine Tiefendimension der Anthropologie zugänglich macht.

Daher verfolgen die hier zu einem „Grundkurs des Glaubens“ zusammengestellten Predigttexte ein höchst elementares Anliegen: Sie wollen dazu beitragen, in religiöser Hinsicht sprachfähig zu werden.

Der Autor: Joachim Negel, Dr. theol., Professor für Fundamentaltheologie an der Universität Freiburg/Fribourg (CH), hat zwischen 2009 und 2015 die sonntagabendlichen Universitätsgottesdienste an der Kugelkirche Marburg/Lahn gehalten.

Das Buch kostet 14,95 € und kann im Pfarrbüro erworben werden oder nach den Gottesdiensten in der Sakristei.


Bild: pixabay

Fleißige Hände gesucht

Pfarrfest, Dämmerschoppen, Osternacht, Christbaum stellen, Christmette, Johannestag . . . 

All das sind Termine, die uns Jahr um Jahr einiges an Organisation und fleißigen Händen abverlangen.

Die Mitglieder im Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat sind schon sehr emsig, aber eine Gemeinde braucht viele Ruderer, wenn das Schiff (das sich Gemeinde nennt) auch ordentlich fahren soll. Da wir noch keine Gemeindereferentin in Aussicht haben, bleibt die meiste Organisation am Pfarrbüro, am Pfarrer und an den beiden Gremien hängen. Da bleibt der Kopf aber nicht mehr frei für neue Gedanken . . . 

Darum unser Gedanke, ein Fest-Team zu gründen, in dem einige dabei sind, die die Abläufe schon gut kennen, und andere dazukommen, die sich gerne in die Gemeinde einbringen möchten. Wer mithilft, bekommt ja schließlich auch schnell Kontakt und fühlt sich umso wohler.

So ein Team könnte sich 2-3 mal im Jahr treffen, die anstehenden Projekte organisieren und auch weitere Helfer ansprechen.


 

Rückblick Israelreise Oktober 2018



 
 
Kugelkirchen App

Die „Kugelkirchen-App“

Unter www.artguide.de finden Sie die „Kugelkirchen-App“. Der Guide führt zu den wichtigsten Stationen und stellt wesentliche Baumerkmale und Ausstattungsstücke vor.


 

Rückblick zum Jubiläum 500 Jahre Kugelkirche


Katholische Kirchengemeinde
St. Johannes Evangelist

- Kugelkirche -


Pfarramt: Ritterstraße 12

35037 Marburg


Öffnungszeiten:

montags - freitags: 8.00 - 12.00 h

montags, mittwochs & donnerstags: 13.30 - 17.30 h


Telefon: 06421-913910

Telefax: 06421-913914

E-Mail: info@st-johannes-marburg.de

neue E-Mail: Pfarrei.St-Johannes-Marburg@bistum-fulda.de

Beichtgelegenheit:

freitags 18.00 h, Kugelkirche



Gemeindebausteine

Bibelabend

Am Mittwoch, den 20. Oktober um 19.30 h

im Kirchensälchen

Ansprechpartner: Dr. Klaus Dorn


Eine-Welt-"Kugel"-Kreis

nächster Termin: Mittwoch, 6. Oktober,19.30 h.

Aufgrund der Corona-Regeln ist eine Anmeldung erwünscht, bitte melden Sie sich bei Heinz-Otto Keinecke, Tel. 06423/6102, 

e-Mail: hok56@gmx.de .


Kirchenmusik

dienstags 20.00 h, Chorprobe, Kugelkirche

Ansprechpartner: Regionalkantor Oskar Roithmeier, 

Tel. 924393 


Ministranten 

Ansprechpartner: Pfr. Franz Langstein, 

Tel. 9139-0


Pfarrgemeinderat 

nächster Termin:nach den Sommerferien

Ansprechpartner: Pfr. Franz Langstein, Tel. 9139-0


Trauergruppe

Kontakt/Vorgespräch Andrea Thomanek, Tel. 84517, 

Petra Styra, Tel. 36314 


Vinzenzgemeinschaft

http://vinzenzgemeinschaft-marburg.de

Hs. d. Begegnung, Bahnhofstr. 21

Ansprechpartner: Sr. Elfriede Gollbach, 

Tel. 88 61 680


Hilfe in besonderen Situationen

• Caritas: Schuldner-, Insolvenz- und Sozialberatung, Mutter-Kind-Kur Vermittlung, Caritas Kinderladen,

Schückingstr. 28, Tel.: 2 63 42

• Sozialdienst katholischer Frauen: Schwangeren- und Familienberatung

Schulstr. 18, Tel.: 1 44 80,

www.skf-marburg.de

• Ehe-, Familien- und Lebensberatung: Deutschhausstr. 31, Tel.: 6 43 73

• Telefonseelsorge: Tel.: 0800 / 11 10 11 1

• Malteser: Schützenstr. 28, Tel.: 98 86 66

• Vinzenzgemeinschaft Marburg - Hilfe im Alltag:

Sr. Elfriede Gollbach, Tel.: 88 61 680

Haus der Begegnung, Bahnhofstr. 21

 
  •  
  •  
  •  
 

Kontakt

Katholisches Pfarramt

St. Johannes Evangelist


Ritterstraße 12
35037 Marburg

Tel. 06421-91390

Fax: 06421-913914

Pfarrbüro - Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr


Montag, Mittwoch & Donnerstag:

13.30 - 17.30 Uhr



 

Gottesdienste

Samstag 17.30 h Vorabendmesse alle 2. Wochen in St. Jakobus, Wenkbach
Sonntag 11.00 h Heilige Messe
Sonntag 11.00 h Kinderwortgottesdienst im Kirchensälchen, am 2. und 4. Sonntag im Monat (aktuell findet der Gottesdienst aufgrund von Corona nicht statt!).


(nicht während der hessischen Schulferien)
Dienstag 8.30 h immer der letzte Dienstag im Monat


Morgengebet mit anschließendem Frühstück im Kirchensälchen (aktuell findet der Gottesdienst aufgrund von Corona nicht statt!).
Donnerstag 9.45 h Heilige Messe im APH St. Elisabeth, Lahnstraße 8 (aktuell findet der Gottesdienst aufgrund von Corona nicht statt!).
Freitag 18.30 h Heilige Messe